Auf in die Urzeit!

Informationszentrum Naturpark Altmühltal
Auf in die Urzeit!

Geotouristische Angebote in der Fossilienregion Naturpark Altmühltal

Der Weg führt mitten in den Schatten des Waldes. Das Zwielicht scheint den Augen einen Streich zu spielen: Lauert da etwas zwischen den Baumstämmen? Und was verbirgt sich im Dickicht der Farne? Noch ein paar vorsichtige Schritte – und plötzlich stehen die Spaziergänger dem Dinosaurier Auge in Auge gegenüber. Was nun, weglaufen? Wie schnell der Raubsaurier sie einholen könnte, finden die Besucher des Dinosaurier Museums Altmühltal bei Denkendorf an einer der zahlreichen Mitmachstationen heraus. Zusammen mit über 70 lebensgroßen Exponaten, die geschickt entlang eines drei Kilometer langen, barrierefreien Rundwegs platziert sind, und den kindgerecht gestalteten Infotafeln machen diese Aktivstationen die Abenteuerreise in die Urzeit perfekt.

 

Bei einer Einkehr oder auf einem der Spielplätze legen die Dinofans eine Pause ein, bevor sie die beeindruckenden Originalfunde in der Museumshalle bewundern oder einem ganz besonderen „Fossilienstar“ aus dem Naturpark Altmühltal einen Besuch abstatten: dem Archaeopteryx. Nur zwölf Exemplare dieses einzigartigen Zeugen der Evolution vom Flugsaurier zum Vogel sind bisher bekannt. Alle stammen aus dem Naturpark Altmühltal. Einer der „Urvögel“ ist im Infopavillon des Naturpark Altmühltal im Dinosaurier Museum Altmühltal ausgestellt. Der Pavillon, dessen Bauweise einem Ammoniten nachempfunden ist, informiert auch über die zahlreichen weiteren geotouristischen Angebote der Region.

 

Kleine Dinofans und Hobbypaläontologen zieht es in die Fossiliensteinbrüche: Während der Saison hört man hier schon früh am Morgen das Klopfen der Hämmer. Da sich die weichen Kalkplatten leicht spalten lassen, können in den sechs Fossiliensteinbrüchen und Sammelstellen im Naturpark Altmühltal auch Kinder ganz einfach auf Schatzsuche gehen. Das nötige Werkzeug gibt es meist vor Ort oder in der Nähe auszuleihen. Schnell befreien die fleißigen Sammler einen Ammoniten, einen Haarstern oder einen kleinen Fisch – Lebewesen aus einer Zeit vor Millionen von Jahren. Ihre Funde dürfen die Entdecker als besonderes Urlaubssouvenir mit nach Hause nehmen. Was in den Steinbrüchen der Region schon alles ans Licht kam, erfährt man in den Fossilienmuseen. Das Museum Solnhofen zum Beispiel nimmt die Besucher in seinem „Paläo-Zoo“ mit auf einen Spaziergang durch die verschiedenen Lebensräume in der Jurazeit und präsentiert gleich zwei Archaeopteryx-Exemplare. Bei den Solnhofener Fossilientagen am 10. und 11. August 2019 lädt das Museum zur Schatzsuche für Kinder, der Fossilien- und Mineralienbörse und einer Museumsrallye ein. Ein Tipp für Dinofans ist auch der Fossilienpfad Eichstätt: Die neun Kilometer lange Tour führt vom Stadtbahnhof aus unter anderem auf die Willibaldsburg, zu Steinbrüchen und ins Museum Bergér auf dem Harthof, wo die faszinierendsten Funde aus den Steinbrüchen der Familie Bergér ausgestellt sind. Am 1. Mai und am 22. September 2019 erkundet man den Fossilienpfad bei einer Familienwanderung mit Gästeführern, die auf kurzweilige Art viel Wissenswertes vermitteln.

 

Auch die markanten Felsformationen an den Hängen des Altmühltals sind Zeugen der Urzeit: Sie entstanden als Riffe im Jurameer. Der Donaudurchbruch bei Kelheim mit seinen bis zu 70 Meter hohen, fast senkrechten Felswänden oder die Tropfsteinhöhle Schulerloch bei Essing (geöffnet Mitte März bis Anfang November 2019) sind weitere spannende Stationen auf der Reise in die Erdgeschichte.

 

Mehr Informationen: Informationszentrum Naturpark Altmühltal, Notre Dame 1, 85072 Eichstätt, Telefon 08421/9876-0, info@naturpark-altmuehltal.de, www.naturpark-altmuehltal.de/fossilien

 

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Zusammenarbeit

Service-Partner

Die ORTEC Messe und Kongress GmbH arbeitet mit diversen Service-Partnern zusammen...

mehr

Reisemesse Dresden

bei Facebook

Reisemesse Dresden bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang