Presse-Resümee

Erfolgreicher Start in die Reisesaison: Reisemesse Dresden lockte knapp 30.000 in die Messehallen | Dresdner Reisemesse kann an Vorjahreserfolg anknüpfen

Sonnenhungrige hatten dieses Wochenende die Qual der Wahl: Geh ich raus in die Wintersonne oder buche ich in der Messe Dresden den nächsten Urlaub zu den schönsten Reisezielen weltweit. Knapp 30.000 Besucher haben sich für den Besuch der Dresdner Reisemesse entschieden, die seit Freitag in der Messe Dresden lief. Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters zieht ein erstes Fazit: „Wir freuen uns, dass wir den Vorjahreserfolg bestätigen konnten. Das herrliche Winterwetter hat uns nur wenige Besucher gekostet. Und in der Besucherqualität haben wir uns weiter gesteigert, die Besucher haben dieses Jahr noch besser gebucht.“ Rainer Maertens aus Dresden sagt zur diesjährigen Messe: „Bei uns waren unerwartet viele Besucher am Stand, die gleich unterschrieben haben.“ Das bestätigt auch Stefanie Forgber von sz-reisen: „ Wir konnten unser Messeergebnis gegenüber dem Vorjahr nochmals steigern.“  Der Trend gehe weiterhin zu den Mittelmeerländern, am Stand waren vor allem Kroatien, Italien und Spanien gefragt. Und wenn eine Fernreise, dann gleich richtig weit weg, die Karibik und das südliche Afrika waren hier die Renner.

Damit setzt sich die Entwicklung von 2016 fort: Laut Deutschem Reiseverband (DRV) gab es im letzten Jahr vor allem Zuwächse für Mittelmeer- und Fernreiseziele sowie Kreuzfahrten. Den anhaltenden Boom der Kreuzfahrtreisen spiegelte auch die Messe wider: Ob Clubschiff, Wohlfühlschiff oder klassischer Ozean-Liner, Luxuskreuzfahrt in die Karibik oder  Familienkreuzfahrten mit Babys, Kindern oder Teens – zur Reisemesse Dresden 2017 konnten die Besucher aus einer großen Vielfalt wählen. Karl-Heinz Ullmann von Ullmann Reisen aus Schwarzenberg, dem Kreuzfahrt-Spezialisten in Sachsen, betont: „ Für uns ist das die beste Reisemesse in Sachsen. “ Nicht nur die Besuchermenge, sondern auch das sehr gute Buchungsverhalten mache die Dresdner Reisemesse einzigartig. Zum Thema Kreuzfahrten blickt er sehr optimistisch in die Zukunft, die Anzahl der Neubucher nehme stetig zu wie auch die Zahl der jüngeren Kunden.
 
Vom 27. bis 29. Januar 2017 hatten über 400 Aussteller auf 20.000 qm Ausstellungsfläche die vielen Facetten der Urlaubs- und Freizeitgestaltung von Kurztrip bis Rundreise, von Städtetour bis Naturcamping gezeigt, das Dresdner Messegelände war komplett ausgebucht. Von den Alpen bis zu den Anden – Angebote für den Aktiv- und Individualurlaub weltweit hielt die Reisemesse Dresden auch 2017 wieder bereit, traditionell stark nachgefragt in der sächsischen Landeshauptstadt. Bibi Singh, Geschäftsführerin von Bibi Tours aus Hochdorf-Assenheim betont: „ Wir fühlen uns sehr wohl hier in Dresden, die Leute sind sehr freundlich und interessiert. Privatreisen nach Myanmar und Vietnam waren hier am meisten nachgefragt.“  Ebenfalls begeistert aufgenommen wurde das diesjährige Messespecial Südamerika, die Südamerika- Lounge hatte die zahllosen Reisemöglichkeiten auf dem Kontinent der Superlative vorgestellt. Präsentiert wurde diese vom renommierten Dresdner Reisespezialisten schulz aktiv reisen. Inhaber Frank Schulz zieht ein positives Fazit: „Wir sind sehr zufrieden. Der Zeitpunkt der Messe ist ideal und die  Besucher hier in Dresden sind überaus reisefreudig.“ Fakt ist: Der Sachse liebt das Reisen sehr – dafür sprechen auch die Zahlen des Deutschen ReiseVerbandes (DRV): Sachsen hat die höchste Reisebürodichte deutschlandweit. Und so steht der Neuauflage der Reisemesse Dresden im nächsten Jahr nichts im Weg – Aussteller und Besucher sollten sich schon den 26. bis 28. Januar 2018 für ein Wiedersehen freihalten.

Organisiert wurde die Reisemesse Dresden zum zweiten Mal vom Dresdner Messeveranstalter ORTEC, der schon seit 27 Jahren am Standort tätig ist und die größten Messen der Landeshauptstadt veranstaltet. Geschäftsführer Roland Zwerenz betont: „Wir garantieren auch 2018 für die Reisemesse Dresden den ORTEC-Standard an Qualität und Branchenreinheit“.

Für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Ines Kurze, Tel.: 0351 315330, E-Mail: presse@remove-this.ortec.de, Bertolt-Brecht-Allee 24, 01309 Dresden

Für Besucher

Online-Tickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Rückblick

Reisemesse Dresden 2017

Reisemesse Dresden

bei Facebook

Reisemesse Dresden bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang